Grafschafter CDU und Landtagsabgeordneter Hilbers starten zur traditionellen Sommerradtour

Ein straffes Programm hat sich die Grafschafter CDU gemeinsam mit dem Grafschafter CDU-Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers in der Woche vom 8. bis 12. August vorgenommen. Auf ihrer traditionellen Sommerradtour wollen die Christdemokraten aus der Grafschaft den Landkreis wieder einmal per Rad erkunden. mehr…

Kommunalwahlprogramm

Wir freuen uns, Ihnen unser Wahlprogramm hier vorstellen zu dürfen. Laden Sie es sich hier einfach direkt herunter oder wenden Sie sich per E-Mail, Post oder telefonisch an uns, wenn Sie lieber eine gedruckte Version per Post erhalten möchten.

Wahlprogramm herunterladen

Friedrich Kethorn startet zu politischer und kulinarischer Sommertour durch die Grafschaft

An sieben Tagen wird Friedrich Kethorn gemeinsam mit den CDU-Ortsverbänden im Rahmen des Landratswahlkampfes die sieben Städte, Samtgemeinden und Gemeinden der Grafschaft besuchen. Diese Besuchsreihe schließt sich der erfolgreichen Aktion "Landrat vor Ort" in den Jahren 2007, 2008 und 2009 an, die auf sehr großes Interesse gestoßen war. Im Vordergrund standen dabei die Besuche und Gespräche bei Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Kirchen sowie bei Vereinen und Verbänden. mehr…

Jugendalkoholismus bekämpfen

Die CDU-Kreistagsfraktion wird sich auch weiter verstärkt dem Thema Jugendalkoholismus widmen. Zu diesem Zweck wollen die Grafschafer Christdemokraten im Kreistag ein Programm zur Bekämpfung des Jugendalkoholismus auf den Weg bringen. Auf Grundlage der von Politik und Verwaltung im Jahr 2009 in Auftrag gegebenen und nun vorgelegten Studie „Lebensphase Jugend“, in der 3333 Jugendliche zu ihrer aktuellen Lebenssituation befragt wurden, soll nun ein Maßnahmenbündel erarbeitet werden, um die Perspektiven der Jugend zu verbessern.
mehr…

„Die Landwirtschaft steuert in eine gute Zukunft“

dsc_0039Besonders im westlichen Niedersachsen hat die Viehdichte in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. In den Landkreisen Vechta, Cloppenburg, Emsland und der Grafschaft Bentheim liegt die Dichte bei über 2 Großvieheinheiten (GVE) pro Hektar. Und den Kreisverwaltungen liegen noch jede Menge Bauanträge vor. „Wohin steuert die Landwirtschaft?“ Mit dieser Frage beschäftigten sich vor kurzem die Gäste der CDU-Diskussionsveranstaltung in der Gaststätte Rammelkamp in Nordhorn. Dabei wurden Themen wie Tierschutz, Wettbewerbsparität zwischen Nahrungsmittelproduktion und Energieversorgung sowie verschiedene Steuerungsmöglichkeiten von Tierhaltungsanlagen diskutiert. Doch für letzteres scheint es keine wirkliche Lösung zu geben. Zumindest keine, die verhindert, dass Investoren von außerhalb gewerbliche Stallanlagen in dieser Region errichten. mehr…

„Wir wollen einen Landkreis der Möglichkeiten: Keine Nein-Sager“

kreisparteitag_2011_92„Nur mit Nein-Sagern kann man keine Politik machen“, legt Reinhold Hilbers bei seinem politischen Bericht auf dem Kreisparteitag der Grafschafter CDU dar und proklamiert für die CDU: „Wir sind keine Nein-Sager! Wir wollen uns der Verantwortung stellen, wir wollen entwickeln, wir wollen gestalten " wir sind die Dafür-Partei!“  Klare Kante " das war die Botschaft von Veldhausen. „Wer nur sein Fähnchen in den Wind hält, ist austauschbar und beliebig“, so der Kreisvorsitzende. mehr…

Zum Wohle der Grafschaft

nominierung_kethorn_088Mit 97,5 Prozent haben die Grafschafter Christdemokraten in einer Uhrwahl den bisherigen Amtsinhaber Friedrich Kethorn für die Landratswahl am 11. September 2011 nominiert. Mit diesem eindeutigen Ergebnis der 120 anwesenden CDU-Mitglieder will Friedrich Kethorn nun in einen beherzten Wahlkampf starten. Seine Visionen für die bis 2019 dauernde Amtsperiode skizzierte er in einer engagierten Rede.
mehr…

Bildungs- und Teilhabepaket für die Grafschaft nutzen

Die Kreistagsfraktion der Grafschafter CDU will mit Bildungs- und Teilhabepaket ein neues Netzwerk schaffen, das bestehende Strukturen der Hilfs- und Förderangebote für Kinder und Jugendliche nachhaltig weiterentwickelt. Damit sollen die Mittel des Bildungs- und Teilhabepakets in der Grafschaft zur Bildungsbeteiligung und Chancenförderung beitragen.
mehr…

Wir wollen uns kümmern

Am vergangenen Montag war TNS-Emnid-Chef Klaus-Peter Schöppner bei der Kommunalwahlkonferenz der Grafschafter CDU. In Seinem Referat ging der Meinungsforscher vor allem auf das veränderte Wählerverhalten und die Konsequenzen daraus ein. mehr…

Entscheidung zum Gymnasium in Bad Bentheim ist richtig

Die Entscheidung zur Bauvariante B beim Bentheimer Gymnasium ist nachvollziehbar und richtig und keinesfalls eine schlechte Lösung.  Manch eine Schule würde sich eine Investition von 970.000 Euro wünschen. Damit verteidigt die CDU/BfB-Kreistagsgruppe die Entscheidung vom Vortag aus dem Kreisausschuss. mehr…