Schlagwort-Archive: Tourismus

Zukunftsprojekte im Kreishaushalt jetzt anfassen

Die CDU/FDP-Kreistagsgruppe hat sich am vergangenen Wochenende zwei Tag in einer digitalen Fraktionsklausur mit den Fragen der Haushalts 2021 befasst. 

Wichtig ist der Gruppe, auch die Städte und Gemeinden im Landkreis im Blick zu haben. Hilbers: „Die Ausgleichsfunktion des Landkreises ist auch in dieser Krisenzeit von besonderer Bedeutung. Daher trägt die CDU/FDP Kreistagsgruppe die Entlastung der Kommunen bei den Kosten der Kindertagesstätten von ungefähr 1.7 Mio. Euro vollumfänglich mit. Damit fließen ungefähr 1.7 Mio. Euro, die Hälfe der Entlastung, die der Landkreis über die Gesetzesänderung im Bereich Kosten der Unterkunft erhält, in die Kindertagestätten“, betont CDU-Fraktionsvorsitzender Reinhold Hilbers. Das leistet etwas für die frühkindliche Bildung und stärkt gleichzeitig die Kommunen. 

 

Solide Finanzen sind Grundlage für eine gute Entwicklung. Heute zahlt sich aus, dass in den vergangenen Jahren die Entschuldung vorangetrieben und zusätzliche Liquidität aufgebaut werden konnte. Das ist uns war der CDU/FDP-Gruppe wichtig. „Das soll auch so bleiben“, macht Hilbers klar. Die selbst gegebene Kreditlinie werde auch in Krisenzeiten eingehalten. Es komme in 2021 nicht mehr zu einer Netto-Neuverschuldung. Das Defizit verringert sich, weil die Hilfspakete von Bund und Land greifen und die wirtschaftliche Entwicklung nicht so weit einbricht, wie zunächst vermutet“.  So hatte der erste Entwurf noch ein Defizit im laufenden Verwaltungshaushalt von über 7 Mio. Euro. Diese verbessert sich nunmehr auf gut 2 Defizit. mehr…

Strammes Drei-Tages-Programm für die Grafschaft

img_4029Auch in der Sommerpause gönnt sich die Grafschafter CDU keine Pause. Bei ihrer inzwischen traditionellen Sommerradtour nutzen die Mitglieder der Grafschafter CDU um ihren Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers die Möglichkeit sich in der gesamten Grafschaft über aktuelle Projekte zu informieren. Dabei lagen die Schwerpunkte dieses Jahr auf den Bereichen Wirtschaft und Infrastruktur sowie Bildung und Soziales.

Ein strammes Dreitageprogramm hat die Grafschafter CDU auf die Beine gestellt, um ihren Funktionsträgern und Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, sich in der gesamten Grafschaft über neue Entwicklungen und Projekte zu informieren. Insgesamt nutzen über 100 Teilnehmer die Chance gemeinsam mit Reinhold Hilbers, MdL die Grafschaft per Rad zu erkunden und mit den Akteuren vor Ort in Kontakt zu kommen. mehr…

Erste Etappe genommen: Sommerradtour der Grafschafter CDU nimmt Fahrt auf

sommertour_2_1Der erste Tag der Sommertour der Grafschafter CDU führte die Delegation in die Obergrafschaft. Wie Landtagsabgeordneter Reinhold Hilbers sagte, ging es darum, sich ein Bild von wichtigen Projekten in der Grafschaft zu machen. Den ersten Tag der Sommerradtour des CDU-Kreisverbandes wertete Kreisvorsitzender Reinhold Hilbers als Erfolg: „Unsere Tour hat uns in unseren Unternehmungen bestärkt. Mit den eingeschlagenen Wegen werden wir die Grafschaft weiterentwickeln und zukunftsfähig machen.“

mehr…

Radweg Nordhorn-Hohenkörben und Kreisverkehr Emlichheim können 2008 gebaut werden

Der lang erwünschte Radweg an der Landesstraße L 45 von Hohenkörben in Richtung Wietmarschen auf dem Stadtgebiet Nordhorn kann im kommenden Jahr gebaut werden. Ebenso ist die Landesfinanzierung für den Kreisverkehr in Emlichheim im Jahr 2008 gesichert. Diese erfreuliche Mitteilung erhielt der Grafschafter Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers heute als Antwort auf ein Gespräch mit Minister Walter Hirche aus der vergangenen Woche. mehr…

24 Stunden nonstop durch die Grafschaft – Aktion ein voller Erfolg

Reinhold Hilbers hatte sich mit der Grafschafter CDU ein Mamutprogramm vorgenommen. Am vergangenen Dienstag startete er zusammen mit der Grafschafter CDU seine 24-Stunden – Non-Stop-Tour durch die Grafschaft Bentheim. In den 24 Stunden standen 18 Termine auf dem Programm. mehr…

CDU will Kreiskasse sanieren – Dennoch soll in wichtige Bereiche investiert werden

Die CDU/BfB-Mehrheitsgruppe im Grafschafter Kreistag will den Konsolidierungskurs für die Kreisfinanzen fortsetzen. Dennoch soll vor allem in die Bereiche Bildung, Wirtschaftsförderung und Verbesserung der Infrastruktur investiert werden. Die Einzelheiten haben CDU und BfB während einer zweitägigen Klausur im ostfriesischen Leer erarbeitet. mehr…

Kreis hat beste Perspektiven – CDU will Kinderfreundlichkeit, Wirtschaft und Bildung fördern

Die Grafschaft soll Modell-Landkreis für Familien- und Kinderfreundlichkeit werden. Dieses Ziel hat sich die Kreis-CDU für 2007 gesetzt und bereits mit einem Antrag an den Kreis- und Jugendhilfeausschuss auf den Weg gebracht. Weitere kreis- und landespolitische Schwerpunkte sieht die CDU 2007 in den Bereichen Wirtschaft, Arbeit, Bildung oder Krankenhausfusion. mehr…

Die Grafschaft muss in guten Händen bleiben – CDU startet in den Kommunalwahlkampf

Die Grafschafter CDU hat am Sonntag mit einem „politischen Frühschoppen“ den Kommunalwahlkampfs eingeläutet. Vor rund 150 Besuchern auf dem Büchereiplatz in Nordhorn stellte Kreisvorsitzender Reinhold Hilbers das Programm „Unsere Grafschaft. Unsere Zukunft.“ vor. Genau 35 Tage vor der Wahl sei die Stimmung im Landkreis gut, berichtete der 42-Jährige. Die Umfragewerte für die CDU in Niedersachsen geben auch der Grafschafter CDU Rückenwind. Er sei zuversichtlich, dass die CDU ihre absolute Mehrheit im Kreistag verteidige: „Die Grafschaft muss in guten Händen bleiben.“ mehr…

Kandidatenlisten und Wahlprogramm für Kreistagswahl beschlossen

Mit massiver Kritik an den politischen Aussagen der SPD, aber auch an der Wählerinitiative "Pro Grafschaft" hat der CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Hilbers seine Partei auf den Kommunalwahlkampf 2006 eingeschworen. Der SPD warf er vor, "Märchen" zu erzählen und in einem "genialen Akt der Piraterie" CDU-Initiativen als eigene Wohltaten zu verkaufen. Die CDU als "älteste und erfolgreichste Bürgerinitiative der Grafschaft" werde ihre Führungsrolle bei den Wahlen ausbauen. mehr…

Land fördert Erweiterung des Außenbeckens der Mineraltherme in Bad Bentheim mit 360000 Euro

Artikel aus den Grafschafter Nachrichten vom 08.04.2006

Bad Bentheim " Das Land Niedersachsen fördert die geplante Erweiterung des Außenbeckens der Mineraltherme Bad Bentheim mit 360000 Euro. Das teilte Reinhold Hilbers, Landtagsabgeordneter und Kreisvorsitzender der Grafschafter CDU, gestern mit. "Durch diese Förderung aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GA) wird der Tourismus gestärkt und gleichzeitig werden Arbeitsplätze in der Region gesichert" betonte Hilbers. Ziel der Erweiterung des Beckens (Bild) und der Schaffung einer Terrassenlandschaft als Ruhezone für die Gäste ist es, die Mineraltherme noch stärker auf den Wellness- und Gesundheitstourismus auszurichten und so die Wettbewerbschancen des Heilbades noch weiter zu verbessern.