Schlagwort-Archive: Arbeitsplätze

Grafschafter CDU erfreut über Entscheidung der Bundesregierung zu Jobcentern

„Mit der Entscheidung der Bundesregierung, ist die Zukunft der Grafschafter Comeback gesichert“, erklärt der Grafschafter CDU-Vorsitzende Reinhold Hilbers und freut sich, dass die bisher erfolgreiche Arbeit als Optionskommune nun fortgesetzt werden kann. Damit würden auch die Arbeitsplätze innerhalb der Grafschafter Comeback gesichert. Befristete Mitarbeiterverträgen können nun in unbefristete umgewandelt werden. Schließlich gehe es um Leistungen aus einer Hand und die Kompetenz vor Ort, die gerade angesichts der jüngsten Herausforderungen am Arbeitsmarkt schnelle und effektive Lösungen bieten könne. „Die Zeit der Unsicherheit für Mitarbeiter und Arbeitslose ist nun vorbei“, sagt Hilbers. mehr…

Niedersächsischer Landwirtschaftsminister zu Besuch bei der Fa. Bollmer Umwelt in Schwartenpohl

Auf seinem jüngsten Besuch in der Grafschaft Bentheim informierte sich der niedersächsische Landwirtschaftsminister, Hans-Heinrich Ehlen über die Entwicklung des Nährstoffrecyclingzentrums Schwartenpohl der Fa. Bollmer Umwelt GmbH. mehr…

Niedersachsen schreibt Dorferneuerungs- und Flurbereinigungsprogramm zum 01. Juli 2008 fort – Gildehaus dabei – Reinhold Hilbers (CDU): „Aktive Strukturpolitik sichert Lebens-, Wirtschafts-, Natur- und Erholungsfunktionen des ländlichen Raums"

Hannover. Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung nimmt auch 2008 neue Dörfer in das Dor-ferneuerungs- und Flurbereinigungsprogramm auf. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers auf Nachfrage heute aus dem Ministerium erfahren hat, wird künftig auch Gildehaus und die umliegenden Bauernschaften über das Programm gefördert. mehr…

Hilbers: Land Niedersachsen fördert wichtige Infrastruktur und regionale Wirtschaftprojekte für die Grafschaft

 Gleich zwei für die Grafschaft sehr wichtige Projekte werden vom Land Niedersachsen gefördert. Das Kunststoffnetzwerk  in der Wachstumsregion Emsachse erhält mit knapp 75.000 Euro  30 % seiner Kosten gefördert. Einen weitaus größeren Geldbetrag leistet das Land für den Ausbau der Infrastruktur im Gewerbegebiet Klausheide Nord in Nordhorn. Mit einer Förderquote von 30 % steuert das Land 940.000 Euro für die Erschließung der Flächen an der B 213 bei. Das ist der drittgrößte Betrag, den das Land in dieser Förderrunde vergeben hat. Das teilte heute der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers mit, der diese erfreuliche Nachricht heute in Hannover am Rande einer Ausschusssitzung erhalten hat. mehr…

Reinhold Hilbers: „Beste Platzierung für die Grafschaft im Bereich des Arbeitsmarktes ist eine Bestätigung unserer Politik – Wietmarschen bester Wert im Arbeitsamtsbezirk"

Die CDU-Kreistagsfraktion sieht in den aktuell bekannt gegebenen Arbeitsmarktzahlen für die Grafschaft den wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischen Kurs des Landkreises und der  Landesregierung bestätigt. Nach Angaben der  Bundesagentur für Arbeit ist die Zahl der Erwerbslosen in Niedersachsen im Vergleich zum Februar 2008 um 4 Prozent zurückgegangen und in der Grafschaft liegen sie mit 4,7 % deutlich unter den Werten des Vorjahresvergleichs (6,9%).  Das ist mit 4,7 % Arbeitslosenquote der tiefste Stand in der Grafschaft in einem März seit 16 Jahren und der beste Wert in ganz Niedersachsen, sagt Reinhold Hilbers. mehr…

Hilbers: Postalische Versorgung in der Fläche erhalten – Reinhold Hilbers appelliert an die Post: "Kürzungspläne der Post dürfen nicht einseitig den ländlichen Raum benachteiligen".

Man darf sich vor Veränderungen nicht verschließen, sagt Reinhold Hilbers. Er erinnert aber an die Diskussion vor zwei Jahren, als es ebenfalls um die Postversorgung in der Fläche ging.  "Ich bin in dieser Angelegenheit besonders sensibilisiert, betont Reinhold Hilbers. mehr…

EU-Parlamentspräsident zu Gast bei Nordhorner Bekleidungsfabrik

Der Präsident des Europäischen Parlament Prof. Dr. Hans-Gerd Pöttering besucht jüngst zusammen mit dem Grafschafter Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers den Grafschafter Bekleidungshersteller Erfo in Nordhorn. Empfangen wurde die Delegation an der auch die örtliche CDU aus Nordhorn teilnahmen, vom Geschäftsführer Günter Schmidt, Hauke Schmidt und Heinrich Lichtenborg. mehr…

„Beweis für innovativen Mittelstand" – Finanzminister Möllring lobt unternehmerischen Mut der Semco-Glasgruppe

Das im Rohbau fast fertige künftige Glaswerk der Firmengruppe Semco im Nordhorner GIP soll ab 2009 jährlich bis zu 300000 Quadratmeter Sicherheits- und Isolierglas fertigen. Dadurch entstehen 65 Arbeitsplätze. Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) zeigte sich bei einer Stippvisite beeindruckt von dem 15-Millionen-Projekt. mehr…

CDU-Kreistagsfraktion besucht Gewerbegebiete in der Grafschaft

Im Rahmen einer Bereisung hat sich die CDU-Kreistagsfraktion und Karl-Ernst Kiewit von Bürger für Bürger über die Gewerbliche Entwicklung in zwei großen Gewerbe- und Industriegebieten informieren können. Auf dem Programm stand ein Besuch beim Europark und im Gewerbegebiet Bad Bentheim Gildehaus. mehr…

Grafschaft erhält auch 2007 Fördermittel aus den Städtebauförderungsprogrammen des Landes Niedersachsen – über 650.000 Euro für die Grafschaft

Hilbers: Nino-Gelände und Innenstadt Schüttorf werden bedient. So wie im vergangenen Jahr erhalten zwei wichtige Projekte in der Grafschaft auch 2007 Fördermittel des Landes aus dem Städtebauförderungsprogramm. mehr…