Ems-Vechte-Welle eine Bereichung für die Grafschaft

Zusammen mit dem für Medienfragen in der CDU-Landtagsfraktion zuständigen Kollegen Friedel Pörtner besuchte der Grafschafter Abgeordnete Reinhold Hilbers die Ems-Vechte-Welle im Studio Nordhorn.  mehr…

Hilbers: Auch 2008 fließen erhebliche Städtebaumittel in die Grafschaft – Konzept für Nino-Gelände grundsätzlich anerkannt

Hannover/Nordhorn.  Die Niedersächsische Landesregierung legt dieses Jahr das Städtebauförderprogramm mit einem Gesamtvolumen von insgesamt 76,01 Mio. Euro auf.  Auf die Fördermaßnahme NINO-Gelände in Nordhorn entfallen insgesamt festgesetzte Mittel in Höhe von 497.000 Euro in 2008.  Diese erfreuliche Nachricht erhielt Reinhold Hilbers heute aus dem Sozialministerium in Hannover. Mit Ihm freut sich auch Heinz Rolfes über die 200.000 Euro, die für die Innenstadt Schüttorf im Jahr 2008 eingesetzt sind. mehr…

CDU will Ruhe in den Schulen – Politischer Jahresauftakt

Angesichts des Tempos und der Aufregungen während der Schulreform des Landes spricht sich die Grafschafter CDU für Ruhe im Schulsystem aus. „Das Gebäude steht und es wird nicht mehr daran rumgeschraubt", sagte der Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers beim traditionellen Jahresauftaktgespräch mit den GN. mehr…

„Wer auf Mut zur Lücke bei den Finanzen setzt, darf kein Ministerpräsident werden!" – David McAllister beim Neujahrsempfang der Grafschafter CDU

Nordhorn/ah Vor knapp 180 Gästen heizte der CDU-Fraktionschef im Landtag die Grafschafter CDU noch einmal richtig auf den Wahlkampf ein. Zuvor hatte bereits Reinhold Hilbers die Grafschafter CDU aufgefordert, dafür zu kämpfen, die gute Entwicklung zu verstetigen. Hilbers machte deutlich, dass in Hannover von CDU und FDP in der Sozialpolitik viel erreicht wurde. Familienhebammen, betragsfreies Kindergartenjahr. Familienservicecenter, Palliativstützpunkte und die Stärkung der Hospizarbeit, seine nur einige markante Aspekte. Familien- und Sozialpolitik ist ein Markenzeichen dieser Mehrheit und Regierung von CDU und FDP. mehr…

Die Grafschafter CDU wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein glückliches neues Jahr

 

Behindertengleichstellungsgesetz zum 1. Januar 2008 in Kraft getreten – Reinhold Hilbers: Land stärkt damit die Rechte von Menschen mit Behinderungen"

Hannover. Mit Beginn des neuen Jahres ist in Niedersachsen das Behindertengleichstellungsgesetz in Kraft getreten. Darauf weist der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers hin.  Das Gesetz sichert die umfassende Gleichstellung und Gleichbehandlung von Menschen mit Behinderungen auf Landes- und kommunaler Ebene. mehr…

Die „Schwarzen" wollen durchstarten – Auftakt in den Landtagswahlkampf mit Ministerpräsident Wulff in Uelsen

Vor fünf Jahren haben Ministerpräsident Christian Wulff und die Grafschafter CDU den hiesigen Landtagswahlkampf in der Großdiskothek „ZaK" in Uelsen eingeleitet und die anschließende Wahl gewonnen. Das wollen die Christdemokraten jetzt wiederholen. Wulff kam am Freitagabend wieder zum Wahlkampfauftakt der Grafschafter CDU ins „ZaK". Etwa 650 Parteifreunde dankten es ihm mit kräftigem Applaus. mehr…

Radweg Nordhorn-Hohenkörben und Kreisverkehr Emlichheim können 2008 gebaut werden

Der lang erwünschte Radweg an der Landesstraße L 45 von Hohenkörben in Richtung Wietmarschen auf dem Stadtgebiet Nordhorn kann im kommenden Jahr gebaut werden. Ebenso ist die Landesfinanzierung für den Kreisverkehr in Emlichheim im Jahr 2008 gesichert. Diese erfreuliche Mitteilung erhielt der Grafschafter Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers heute als Antwort auf ein Gespräch mit Minister Walter Hirche aus der vergangenen Woche. mehr…

„Unsere Politik hat dem Land gut getan" – Hilbers schwört Kreis-CDU auf den Landtagswahlkampf ein

Mit dem Appell, ab Ende Dezember einen Monat lang „richtig zu kämpfen" und das Wählerpotenzial zu mobilisieren, hat der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers seine Partei auf den Landtagswahlkampf eingeschworen. Hilbers zeichnete beim kreisparteitag in Georgsdorf ein Bild erfolgreicher CDU-Politik, die „den Menschen und dem Land gut getan" habe. mehr…

„Den 68ern eine Klatsche geben" – Minister Busemanns Plädoyer fürs gegliederte Schulsystem

Schulpolitik ist ein Thema für ideologische Grabenkämpfe. Da gibt es kein „Vielleicht" und kein „Sowohl als auch", da geht nur „Entweder oder". Das machte auch Niedersachsens Kultusminister Bernd Busemann beim CDU-Kreisparteitag in Georgsdorf deutlich. In einem mehr als eineinhalbstündigen Grundsatzreferat hielt Busemann ein flammendes Plädoyer für das dreigliedrige Schulsystem. Die schulpolitischen Vorstellungen von SPD und Grünen hingegen stellte er als Todesstoß für Schulen im ländlichen Raum dar. mehr…

Seite 30 von 73« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »