CDU-Kreisvorstand für Dr. Kues als Bundestagskandidaten – Einstimmiges Votum zugunsten des langjährigen Parlamentariers

Dr._Hermann_Kues__2.v.li.__mit_den_CDU_Kreisvorstandsmitgliedern_Reinhold_Hilbers__1.v.li.___Hermina_Wolterink__Mitte___Michael_Rilke__2.v.re.__und_Hermann_Schu.JPGDer Vorstand der Grafschafter CDU hat sich für Dr. Hermann Kues (Lingen) als Kandidaten für den Bundestagswahlkreis 32 (Mittelems) ausgesprochen. Während einer Sitzung im Hotel Bonke in Nordhorn gab es am vergangenen Mittwoch ein einstimmiges Votum zugunsten einer erneuten Bewerbung des Politikers, der dem Bundestag seit 1994 angehört und derzeit auch Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfamilienministerium ist. Der CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Hilbers (Wietmarschen-Lohne) erklärte:  „Wir sind sehr zufrieden mit Hermann Kues. Er macht seine Arbeit hervorragend." mehr…

Niedersachsen schreibt Dorferneuerungs- und Flurbereinigungsprogramm zum 01. Juli 2008 fort – Gildehaus dabei – Reinhold Hilbers (CDU): „Aktive Strukturpolitik sichert Lebens-, Wirtschafts-, Natur- und Erholungsfunktionen des ländlichen Raums"

Hannover. Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung nimmt auch 2008 neue Dörfer in das Dor-ferneuerungs- und Flurbereinigungsprogramm auf. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers auf Nachfrage heute aus dem Ministerium erfahren hat, wird künftig auch Gildehaus und die umliegenden Bauernschaften über das Programm gefördert. mehr…

Hilbers weist auf Zuschuss vom Land für Familienerholung hin

Familien mit drei Kindern, Familien mit einem behinderten Kind und allein Erziehende können für Erholungsmaßnahmen einen Zuschuss vom Land Niedersachsen bekommen. Auf diese Familienförderung wies der  CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers hin. mehr…

Hilbers: Land wählt Grafschafter Initiative für Seniorenservicebüro aus – 40.000 Euro für die Grafschaft

Wietmarschen/Hannover/ Das Land Niedersachsen wird dem Bewerberkreis für ein Seniorenservicebüro den Zuschlag erteilen. Die Grafschaft erhält eines der 16 Seniorenservicebüros, ausgewählt aus 99 Bewerbungen. Diese Antwort erhielt heute der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers in Hannover, nach dem er sich noch einmal für die Grafschafter Initiative eingesetzt hatte. Die Bewilligung wird in Kürze erfolgen zusammen mit einem vorzeitigen Maßnahmenbeginn, freut sich Hilbers. Das Seniorenservicebüro kann damit starten. Für das Projekt werden insgesamt 40.000 Euro bewilligt. mehr…

Abitur nach 8 Jahren ist gut vorbereitet – Aktionsplan stellt Weichen richtig – Reinhold Hilbers widerspricht der Kritik seines SPD-Kollegen

 Die Schulzeitverkürzung und damit das Abitur nach 8 Jahren Gymnasium ist wichtiger Baustein für die Zukunft der jungen Menschen. CDU-Landtagsabgeordneter Reinhold Hilbers wies darauf hin, dass viele junge Leute in anderen Ländern mit 23 Jahren bereits ihr Studium beendet hätten, während sie hierzulande kaum bei der Zwischenprüfung angelangt seien. Im internationalen Vergleich sei das Abitur mit 12 Jahren nicht Turbo, sondern längst Standard. mehr…

CDU-Kreisvorsitzender und MdL Reinhold Hilbers unterstützt Vorschlag der Wirtschaftsvereinigung – Diskussion über die Zukunft kann wichtige Inpulse liefern

Der Vorsitzende der Grafschafter CDU und Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers unterstützt den Vorschlag, ein Zukunftskonzept zur Stärkung des Standortes Grafschaft Bentheim zu entwickeln. Diesen Vorschlag hatte jüngst der Vorsitzende der Grafschafter Wirtschaftsvereinigung Dr. Wilfried Holtgrave ins Gespräch gebracht. mehr…

Hilbers: Land Niedersachsen fördert wichtige Infrastruktur und regionale Wirtschaftprojekte für die Grafschaft

 Gleich zwei für die Grafschaft sehr wichtige Projekte werden vom Land Niedersachsen gefördert. Das Kunststoffnetzwerk  in der Wachstumsregion Emsachse erhält mit knapp 75.000 Euro  30 % seiner Kosten gefördert. Einen weitaus größeren Geldbetrag leistet das Land für den Ausbau der Infrastruktur im Gewerbegebiet Klausheide Nord in Nordhorn. Mit einer Förderquote von 30 % steuert das Land 940.000 Euro für die Erschließung der Flächen an der B 213 bei. Das ist der drittgrößte Betrag, den das Land in dieser Förderrunde vergeben hat. Das teilte heute der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers mit, der diese erfreuliche Nachricht heute in Hannover am Rande einer Ausschusssitzung erhalten hat. mehr…

Reinhold Hilbers (CDU): „CDU-Landtagsfraktion unterstützt Forderung der Landwirte nach gerechten Preisen"

Hannover. Angesichts des anhaltenden Lieferboykotts und der Forderung nach gerechten Preisen der deutschen Milcherzeuger hat die CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag auf ihrer heutigen Sitzung eine Entschließung verabschiedet. Die CDU erklärt sich darin mit den niedersächsischen Landwirten solidarisch. mehr…

Hilbers für Senkung der Öko-Steuer auf Mineralöle – Außerdem Wieder-Einführung der Pendlerpauschale gefordert

NORDHORN.   Der Vorsitzende der Grafschafter CDU,  Reinhold Hilbers (Wietmarschen-Lohne), hat sich für eine Senkung der Öko-Steuer auf Mineralöle ausgesprochen. Während einer Sitzung des CDU-Kreisvorstandes in der Gaststätte Weernink am 29. Mai in Nordhorn forderte er darüber hinaus, die Pendler-Pauschale wieder einzuführen. Beide Maßnahmen seien geeignet, „besonders die Durchschnittsverdiener und Leistungsträger finanziell zu entlasten", erklärte der Landtagsabgeordnete. mehr…

Jürgen Gansäuer: „Geschichte als Wegweiser für die Zukunft"

Auf Einladung des Grafschafter CDU-Kreisvorsitzenden Reinhold Hilbers MdL war Jürgen Gansäuer am vergangenen Dienstag im Kloster Frenswegen zu Gast, um sein Buch „Zukunft braucht Herkunft" vorzustellen.  In seiner Begrüßung lobt Reinhold Hilbers seinen Kollegen Jürgen Gansäuer als einen sehr grundsatztreuen Christdemokraten.  Gansäuers Buch nannte Hilbers ein Plädoyer für eine starke Demokratie und für die Freiheit. Die Grafschafter CDU hatte einen gleichlautenden Titel "Zukunft braucht Herkunft" für das 40 jährige Jubiläum im Jahr 1996 ausgewählt. mehr…