Leistungen des Bildungspakets abrufen

Die CDU- Kreistagsfraktion  appellierte jüngst an den Landkreis Grafschaft Bentheim und an das Jobcenter sowie unser Städte und Gemeinden noch stärker auf betroffene Familien zuzugehen und darüber zu informieren, welche Leistungen vom Staat im Rahmen des Bildungspaketes erstattet werden. mehr…

Unsere Grafschaft

Mit der Kampagne www.unsere-grafschaft.de will die Grafschafter CDU mit den Bürgerinnen und Bürgern einen Dialog zur Weiterentwicklung unserer schönen Grafschaft starten. „Ihre Meinung ist uns wichtig, Ihre Ideen sind uns willkommen,“ sagt CDU-Kreisvorsitzender Reinhold Hilbers. Schließlich gehe es um die um die Zukunft der Grafschaft im 21. Jahrhundert. Die CDU erarbeitet derzeit ein Programm für die kommenden fünf Jahre und möchte die Anregungen der Bürgerinnen und Bürgern gern aufnehmen. mehr…

Bilanz der Kreistagsfraktion

Die aktuelle Kreistagsfraktion freut sich, Ihnen eine umfangreiche Bilanz ihrer Arbeit von 2006 bis 2011 vorstellen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre der Online-Version.

Ein gedrucktes Exemplar können Sie gerne per E-Mail oder Telefon anfordern. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

"Ein Tandem, um das uns andere beneiden"

Grafschafter CDU-Kreisvorstand nominiert den bisherigen Amtsinhaber Friedrich Kethorn einstimmig für die Landratswahl in diesem Jahr – weiter enge Zusammenarbeit mit dem Grafschafter CDU-Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers

Die Grafschafter CDU blickt voller Zuversicht und Tatendrang auf das jüngst angebrochene Kommunalwahljahr – das wurde auf der gestrigen Sitzung des Grafschafter Kreisvorstands deutlich. Neben der Kommunalwahl steht dabei auch die Wahl des Landrats für die Grafschaft Bentheim an. Mit breiter Unterstützung hat der Kreisvorstand nun Friedrich Kethorn als Kandidaten für die Landratswahl am 11. September nominiert. Die endgültige Entscheidung über die Kandidatenaufstellung wird Ende Mai auf einer Urwahl durch die Mitglieder der Grafschafter CDU getroffen. Kethorn hatte auf der Sitzung seine Bereitschaft zu einer erneuten Kandidatur erklärt. Alle Mitglieder des Vorstandes und alle Ortsvorsitzende sprachen ihm die volle Unterstützung zu. mehr…

Kirche und Staat in ihrer Verantwortung für Menschen

Als "wichtige Säule der Gesellschaft" bezeichnete der Grafschafter CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Hilbers jüngst die Kirchen. "Ohne das Engagement der Kirchen und der vielen in den Kirchen helfenden Ehrenamtlichen würde unsere Gesellschaft viel Menschlichkeit verlieren", so Hilbers. Dass die Kirchen für sozial schwache und bedürftige Menschen in unsere Gesellschaft den Finger heben, sei notwendig, meint Hilbers. mehr…

Kreis gibt Geld für Bildung aus

Der Landkreis will im nächsten Jahr 21,5 Millionen Euro für Investitionen bereitstellen. Einer der wesentlichen Schwerpunkte wird erneut der Bildungsbereich sein. Für die geplanten Investitionen müssen jedoch netto 8,6 Millionen Euro neue Schulden gemacht werden. Das erklärte Landrat Friedrich Kethorn während der knapp viereinhalbstündigen Haushaltberatungen im Kreistag. Die CDU/BfB-Mehrheitsgruppe und die FDP stimmten dem Zahlenwerk zu, SPD, Grüne, DKP und GBF lehnten es ab. mehr…

Oberschule kann im kommenden Schuljahr starten

Vor 100 Gäste, darunter viele Lehrer, Schulleiter, Eltern- und Schülervertreter stellte am vergangenem Freitag der für Bildung zuständige Fraktionsvize Karl-Heinz Klare (CDU) das neue Schulstrukturkonzept der Landesregierung vor. Ziel ist dabei jedem jungen Menschen eine Perspektive für eine gute Ausbildung zu bieten. Es gab viel Zuspruch zu dem neue Konzept. mehr…

CDU/BfB-Kreistagsgruppe stellt Weichen für gute Zukunft

Die Mitglieder der CDU/ BfB-Kreistagsgruppe haben am vergangenen Wochenende in einer zweitägigen Klausurtagung den Haushalt des Landkreises intensiv beraten. „Unser Ziel war es, die Netto-Neuverschuldung zu senken und an einigen wichtigen Stellen Ergänzungen und Korrekturen vorzunehmen“, erläutert der Gruppenvorsitzende Reinhold Hilbers (CDU) zu den Beratungen der Gruppe. mehr…

Ilse Aigner bei der CDU in Ringe

Die Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner zu Besuch in der Grafschaft auf dem Hof Stegemann in Ringe.

Fotos: Siegfried Kluth (www.sk-fotostyle.de)

Hilbers eindrucksvoll bestätigt

Zwar wurde von allen Delegierten auf dem Kreisparteitag der Grafschafter CDU bereits von Beginn an ein sehr gutes Wahlergebnis für den bisherigen Kreisvorsitzenden Reinhold Hilbers erwartet, aber als der Bundestagsabgeordnete Dr. Hermann Kues erklärte, dass Hilbers mit 100 Prozent erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt wurde, zeigten sich die meisten überwältigt. Zuvor hatte der Wahlleiter und Ehrenvorsitzende der Grafschafter CDU Günter Schwank das genaue Wahlergebnis ohne die übliche Prozentangabe bekannt gegeben: Bei 88 abgegebenen Stimmen stimmten 84 Delegierte für Hilbers, während sich lediglich vier der Stimme enthielten. „Bei der Berechnung des prozentualen Ergebnisses werden Enthaltungen nicht mitgezählt“, erläuterte Kues. mehr…