Leistungen des Bildungspakets abrufen

Die CDU- Kreistagsfraktion  appellierte jüngst an den Landkreis Grafschaft Bentheim und an das Jobcenter sowie unser Städte und Gemeinden noch stärker auf betroffene Familien zuzugehen und darüber zu informieren, welche Leistungen vom Staat im Rahmen des Bildungspaketes erstattet werden.

Fraktionsvorsitzender Reinhold Hilbers:“ Das Bildungs- und Teilhabepaket für bedürftige Kinder ist seit Anfang April 2011 in Kraft und umfasst unter anderem die Kostenübernahme für Mittagessen in Schulen und Kitas, Lernförderung, Teilnahme an Tagesausflügen und Mitgliedsbeiträge für Sportvereine oder Musikunterricht. Neben den Kindern aus Hartz-IV-Familien sind auch Kinder, die im Wohngeld- oder Kinderzuschlagbezug stehen, anspruchsberechtigt. Das Bildungspaket biete große Chancen für die betroffenen Kinder und solle auch genutzt werden.“

„Um die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket rückwirkend für den Zeitraum von Januar bis März 2011 zu erhalten, ist durch den Bund eine Antragsfrist bis zum 30. April gesetzt worden“, erklärte Hilbers, der gleichzeitig dafür plädiert, die Frist für die nachträgliche Beantragungen noch zu verlängern.

 

Medienberichten zufolge seien die Leistungen aus dem Bildungspaket bisher kaum abgerufen worden. In der Grafschaft liege die Quote seinen Informationen bei 5 % der Antragsberechtigten. Die Quote liege zwar deutlich über den Bundesschnitt aber sei immer noch sehr gering. Hilbers appellierte daher auch an die Eltern betroffener Familien, sich bei ihrer zuständigen Behörde aktiv nach möglichen Leistungen für ihre Kinder zu informieren. In der Grafschaft ist das so geregelt, dass die Städte und Gemeinden als Ansprechpartner fungieren, für das Stadtgebiet Nordhorn ist das Jobcenter der Grafschaft Bentheim direkt zuständig.  Ausdrücklich begrüßte Reinhold Hilbers den von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen geplanten Runden Tisch, an dem sie sich mit Vertretern der Länder und der kommunalen Spitzenverbände über eine effektivere Umsetzung des Bildungspakets beraten möchte.