Kinderspielkreis in Laar wird mit 147.000 Euro gefördert

Der Spielkreis in Laar wird beim Umzug in die neuen Räumlichkeiten mit ungefähr 147.000 Euro unterstützt. Der Spielkreis zieht vom alten Standort in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Die Investition wird ungefähr 400.000 Euro kosten. Die Mittel kommen aus der Dorferneuerung. Die Förderung erfolgt für die Herrichtung des alten Gebäudes und der Umnutzung.

Diese gute Nachricht für Laar erhielt der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers heute in Hannover. Der Bescheid wird der Gemeinde Laar in den nächsten Tagen zugehen.

Mit dieser Förderung wird die Gemeinde in die Lage versetzt, diese Investition durchzuführen. Der Spielkreis hat dann bessere Räumlichkeiten, die den Richtlinien für Kindertagesstätten entsprechen. „Das ist ein weiterer Beitrag zur Stärkung der Familien und der frühkindlichen Bildung.

 

Die Mittel aus der Dorferneuerung dienen dazu, unseren ländlichen Bereich attraktiv zu gestalten. Durch diese Förderungen sind in den vergangenen Jahren zahlreichen Investitionen in den kleinen Gemeinden und Ortsteilen erfolgt. Auch diese Investition in Laar wird die Attraktivität der Gemeinde erhöhen. Auf diese Förderung haben die Bürger vor Ort lange gewartet. Jetzt konnten die Mittel auf Grund der neuen Förderperiode der EU durch das Land vergeben werden.