Ems-Vechte-Welle eine Bereichung für die Grafschaft

Zusammen mit dem für Medienfragen in der CDU-Landtagsfraktion zuständigen Kollegen Friedel Pörtner besuchte der Grafschafter Abgeordnete Reinhold Hilbers die Ems-Vechte-Welle im Studio Nordhorn.  Hilbers bezeichnete die Ems-Vechte-Welle als Bereicherung für die Grafschaft. Herr Schenkewitz erläuterte den Besuchern, dass die Ems-Vechte-Welle ihre neue Lizenz bis 2014 erhalten habe. Damit habe sich auch das Gewicht des Programminhaltes etwas verändert. Jetzt stehe das eigene Programm mit sieben Stunden am Tag im Vordergrund, so Schenkewitz. Die Bereiche Medienpädagogik und redaktioneller Teil seinen gestrafft worden.

Friedel Pörtner hob die gute Zusammenarbeit mit der Ems-Vechte-Welle und der Landesmedienanstalt hervor. „Es hat in all den Jahren nie Probleme gegeben", sagte Pörtner.

Hilbers freute sich über die gute Zusammenarbeit mit den Schulen.