CDU/BfB-Kreistagsgruppe will neue Wege in der Abfallwirtschaft gehen

Die CDU/BfB-Kreistagsgruppe hat sich intensiv mit der Zukunft der Abfallwirtschaft in der Grafschaft beschäftigt. Dazu standen der Gutachter Professor Dr. Scheffold und die Leitung des Abfallwirtschaftbetriebes der Fraktion Rede und Antwort.
Dabei hat sich die CDU/BfB-Kreistagsgruppe nach intensiver Diskussion für ein Öffentlich-Privates-Partnerschaftsmodell (ÖPP-Variante) ausgesprochen.
Die CDU/BfB-Kreistagsgruppe ist der festen Überzeugung, dass sich die Herausforderungen der Zukunft am besten dadurch lösen lassen, wenn man einen starken Partner ins Boot holt und neues Know-how mit einfließen lassen kann. „ Eine nachhaltige Entwicklung des AWB bedarf einer grundsätzlichen Ausrichtung nach betriebswirtschaftlichen und ökologischen Kriterien, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gesine Butke.
mehr…

Von Grafschafter Philosophen hinter Pflügen

jubi_1 Grafschafter CDU leistet mit buntem Programm und lokalen Charme einen eigenen Beitrag zum 125-jährigen Jubiläum des Landkreises Grafschaft Bentheim.

„Die Grafschafter sind Philosophen hinter Pflügen“ soll der Politiker Hellmut von Gerlach zu Beginn des 20. Jahrhunderts einmal gesagt haben, wie der Historiker Karl Koch auf der Veranstaltung „Zukunft braucht Herkunft“ zu berichten wusste. „Und heute“, so Koch, „sind die Grafschafter noch immer Philosophen, aber nicht nur hinter Pflügen, sondern auch hinter Maschinen und Computern.“ Damit brachte Koch die Stimmung der 70 CDU-Mitglieder am vergangenen Donnerstag Abend auf den Punkt. Für viele stellt die Geschichte der Grafschaft Bentheim und die Geschichte der Grafschafter CDU eine Erfolgsgeschichte dar. Vom öden Agrarland hat sich die Grafschaft über eine Zeit der Textilindustrie zu einem modernen Dienstleistungsstandort entwickelt. „Diese Erfolgsgeschichte der Grafschaft Bentheim ist an vielen Stellen auch mit der CDU verbunden“, erklärte der Grafschafter CDU-Vorsitzende Reinhold Hilbers, der die Chance nutze und dazu aufrief, Tradition und Moderne auch in Zukunft in der Politik zu verbinden. „Ein Miteinander von jung und alt, die Bewahrung der Tradition und Erfahrung sowie die Bereitschaft einander zuzuhören, zeichnen die Grafschafter Bevölkerung ebenso wie unsere Kommunalpolitiker aus“, ist sich Hilbers sicher. Man sollte von Zeit zu Zeit die Vergangenheit beleuchten um aus der Geschichte zu lernen und die richtigen Schlüsse für die Zukunft zu ziehen.

mehr…

Grafschafter CDU will die Kindertagespflege weiter ausbauen

Die seit mehreren Jahren im Landkreis Grafschaft Bentheim massiv ausgebaute Kinderbetreuung soll nach Willen der CDU/BfB-Gruppe im Grafschafter Kreistag Thema der nächsten Jugendhilfeausschusssitzung werden. „Wir haben in die Betreuung der Kinder in Einrichtungen in allen Kommunen erheblich investiert und sind dort inzwischen gut unterwegs, unser Ziel, allen Kindern, für die die Eltern eine Betreuung  wünschen, auch eine anbieten zu können.“, erklärt der Vorsitzende der Gruppe Reinhold Hilbers. mehr…

CDU besucht Kolpingwerk in Wietmarschen

Die Grafschafter CDU besuchte im Rahmen der Fahrradbereisung durch die Grafschaft die Werkstatt des Kolping Bildungswerkes Diözesanverband Osnabrück e.V. in Wietmarschen. Reinhold Hilbers, MdL, der gleichzeitig auch Vorstandsmitglied im Kolping Bildungswerk ist, erklärte der Besucherdelegation das Anliegen des Bildungswerkes in der Grafschaft Bentheim. „Unser Ziel ist es, das persönliche Zutrauen von Langzeitarbeitslosen durch die alltägliche Praxis zu fördern und diese Menschen für den ersten Arbeitsmarkt zu motivieren“. mehr…

CDU radelt an den Freizeitsee

Im Rahmen der Sommertour der Grafschafter CDU besuchte Kreisvorsitzender und CDU-Landtagsabgeordneter Reinhold Hilbers gemeinsam mit weiteren CDU-Mitgliedern zum Abschluss des zweiten Tages den Lohner Freizeitsee. Anlass waren die geplanten Veränderungen des gastronomischen Konzeptes am See. mehr…

Strammes Drei-Tages-Programm für die Grafschaft

img_4029Auch in der Sommerpause gönnt sich die Grafschafter CDU keine Pause. Bei ihrer inzwischen traditionellen Sommerradtour nutzen die Mitglieder der Grafschafter CDU um ihren Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers die Möglichkeit sich in der gesamten Grafschaft über aktuelle Projekte zu informieren. Dabei lagen die Schwerpunkte dieses Jahr auf den Bereichen Wirtschaft und Infrastruktur sowie Bildung und Soziales.

Ein strammes Dreitageprogramm hat die Grafschafter CDU auf die Beine gestellt, um ihren Funktionsträgern und Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, sich in der gesamten Grafschaft über neue Entwicklungen und Projekte zu informieren. Insgesamt nutzen über 100 Teilnehmer die Chance gemeinsam mit Reinhold Hilbers, MdL die Grafschaft per Rad zu erkunden und mit den Akteuren vor Ort in Kontakt zu kommen. mehr…

Bildung, Sport und Tourismus bilden Schwerpunkt des dritten Tages der Sommerradtour der Grafschafter CDU

Am letzten Tag führte die Sommerradtour die Grafschafter CDU-Mitglieder in die Niedergrafschaft. Hier standen die Tourismusförderung, Bildungseinrichtungen und die Infrastruktur im Blickpunkt. Gestartet wurde in Neuenhaus mit der Besichtigung des Lise-Meitner-Gymnasiums und der Haupt- und Realschule. Anschließend informierte sich  die CDU-Gruppe über  die Baumaßnahmen am Waldbad in Uelsen. Dabei ließen sich die CDU-Mitglieder auch von Starkregen nicht vom Rad bringen. mehr…

Wirtschaft und Infrastruktur stehen am zweiten Tag der Sommerradtour der Grafschafter CDU im Mittelpunkt

img_4168Die traditionelle Sommerradtour der Grafschafter CDU führte heute nach Nordhorn und Wietmarschen. In Nordhorn starteten die Mitglieder mit einer Besichtigung des neuen Wirtschaftskompetenzzentrums im ehem. Nino-Spinnereihochbau und radelten über den Bahnhofsvorplatz in Richtung Firnhaberstraße, um sich ein Bild von den neusten städtebaulichen Entwicklungen in der Kreisstadt zu machen. Anschließend nutze die Gruppe die Chance den Tischlereibetrieb Klewing und die Kolpingwerkstatt in Wietmarschen zu besichtigen. mehr…

Grafschafter CDU entwickelt zum Auftakt ihrer Sommerradtour neue Ideen zur Missbrauchsprävention

img_3994Die Sommertour der Grafschafter CDU und des Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers startete heute in der Obergrafschaft. Bei ihrem Besuch im Eylarduswerk in Gildehaus diskutierten die Teilnehmer über Möglichkeiten, benachteiligten Jugendlichen neue Perspektiven zu eröffnen. Es entstand auch die Idee, um Missbrauchsfälle wie auf Ameland besser erkennen zu können, Jugendgruppenleiter noch besser zu sensibilisieren. mehr…

Grafschafter CDU erfreut über Entscheidung der Bundesregierung zu Jobcentern

„Mit der Entscheidung der Bundesregierung, ist die Zukunft der Grafschafter Comeback gesichert“, erklärt der Grafschafter CDU-Vorsitzende Reinhold Hilbers und freut sich, dass die bisher erfolgreiche Arbeit als Optionskommune nun fortgesetzt werden kann. Damit würden auch die Arbeitsplätze innerhalb der Grafschafter Comeback gesichert. Befristete Mitarbeiterverträgen können nun in unbefristete umgewandelt werden. Schließlich gehe es um Leistungen aus einer Hand und die Kompetenz vor Ort, die gerade angesichts der jüngsten Herausforderungen am Arbeitsmarkt schnelle und effektive Lösungen bieten könne. „Die Zeit der Unsicherheit für Mitarbeiter und Arbeitslose ist nun vorbei“, sagt Hilbers. mehr…

Seite 20 von 71« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »